Rechtsanwalt / Rechtsanwälte

Der Rechtanwalt / die Rechtsanwältin

Der Rechtanwalt / die Rechtsanwältin ist ein unabhängiges Organ der Rechtspflege und übt kein Gewerbe, sondern einen freien Beruf aus (§§ 1, 2 BRAO). Der Rechtsanwalt / die Rechtsanwältin ist der berufene unabhängige Berater und Vertreter in allen Rechtsangelegenheiten. Sein Recht, in Rechtsangelegenheiten aller Art vor Gerichten, Schiedsgerichten oder Behörden aufzutreten, kann nur durch ein Bundesgesetz beschränkt werden. Jedermann hat im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften das Recht, sich in Rechtsangelegenheiten aller Art durch einen Rechtsanwalt seiner Wahl beraten und vor Gerichten, Schiedsgerichten oder Behörden vertreten zu lassen (§ 3 BRAO). Als Rechtsanwalt wird nur zugelassen, wer die Befähigung zum Richteramt erlangt hat.

Das Rechtsverhältnis zwischen Mandant als Auftraggeber und Rechtsanwalt als Auftragnehmer ist ein Geschäftsbesorgungsvertrag. Der Rechtsanwalt ist nicht verpflichtet den Auftrag / das Mandat anzunehmen. Bei Nichtannahme muss er / sie jedoch die Ablehnung unverzüglich erklären (§ 45 BRAO). Das Mandat darf nicht zur Unzeit z.B. kurz vor Ablauf einer Rechtsmittelfrist nieder gelegt werden.

Im Strafverfahren kann der gerichtlich bestellte Verteidiger bzw. die Pflichtverteidigung im Gegensatz zum Wahlverteidiger respektive Wahlverteidigung meist nur bei Darlegung einer schwer wiegenden Störung des Vertrauensverhältnisses seitens des Angeklagten oder des Verteidigers gekündigt werden.

Die Gebühren bemessen sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsordnung; es können jedoch auch Honorarvereinbarungen geschlossen werden.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns unverbindlich unter Telefon 040/ 39 14 08, im Notfall 0177/ 447 40 40 oder benutzen Sie das Kontaktformular! (auf das Wort klicken) Fragen Sie nach, welche Möglichkeiten sich Ihnen bieten. Ein Informationsgespräch ist kostenlos.

Ich bitte Sie für die kostenlose Information eine positive Bewertung bei google maps (anklicken, Beitrag schreiben, anmelden) oder qype.com (anklicken, Beitrag schreiben, anmelden) zu erteilen.

Wenn Sie uns direkt beauftragen möchten, bitte ich Sie um Übersendung ihrer Telefonnummer und Adresse und einer Prozessvollmacht (auf das Wort klicken) (für alles außer Strafrecht (Erläuterung zum Ausfüllen) über das

Kontaktformular

(im Anhang können Sie die Dokumente anhängen)

oder per Fax: 040/ 39 14 07, durch die Post  (Rechtsanwälte Lauenburg & Kopietz, Elbchaussee 87, 22763 Hamburg) oder nach dem Einscannen als Email (ihr-anwalt-hamburg@t-online.de). Bitte vergessen Sie nicht, ihre Adresse und Telefonnummer für Rückfragen anzugeben.

Ihr Anwalt Hamburg - Kanzlei Rechtsanwälte Lauenburg & Kopietz

Mandantenbrief 2017-07-14
Das Tarifeinheitsgesetz ist weitgehend mit dem Grundgesetz vereinbar Urteil vom 11. Juli 2017, 1 BvR 1571/15, 1 BvR 1477/16, 1 BvR 1043/16, 1 BvR 2883/15, 1...
mehr
Mandantenbrief 2017-06-30
Mandantenbrief 2017-05-20
Verlustabzug bei Kapitalgesellschaften nach § 8c...